Wann üben Sie einen Nebenberuf als Selbstständiger aus?

Dies ist der Fall, wenn Sie gleichzeitig noch eine Haupttätigkeit ausüben. Es kann sich dabei um eine Berufstätigkeit handeln:

  • als Arbeitnehmer: Die monatliche Anzahl der Arbeitstunden muss aber mindestens der Hälfte der Arbeitsstunden einer Vollzeitbeschäftigung betragen. Beispiel: ein Büroangestellter (Haupttätigkeit) mit einem Nebenverdienst als Buchhalter.
  • im Unterrichtswesen: Diese Stelle muss mindestens 6/10 eines vollen Stundenplans betragen.
  • die Rechte in einem anderen Pensionsregime als in dem der Arbeitnehmer eröffnet, durch ein Gesetz, eine Provinzialverordnung oder die SNCB festgelegt sind. Die Tätigkeit muss sich auf mindestens 8 Monate oder 200 Tage pro Jahr erstrecken. Beispiel: ein Beamter (Haupttätigkeit) der nach Feierabend als freiberuflicher Übersetzer (Nebenberuf) arbeitet.

Für den Fall, dass Sie Ihre Haupttätigkeit eingestellt haben, werden Sie immer noch als nebenberuflich Selbstständiger angesehen, wenn Sie:

  • weiterhin Ihr Anrecht auf eine Alterspension oder auf eine Entschädigung wegen Arbeitsunfähigkeit beibehalten;
  • ein Mindestersatzeinkommen (z.B. Arbeitslosengeld) aus der sozialen Sicherheit beziehen, dessen Betrag mindestens dem einer Mindestpension als Alleinstehender entspricht.

Wenn Sie als Pensionierter noch eine Tätigkeit ausüben möchten, spricht man nicht mehr von einem Nebenberuf. Ab Ihrer Pensionierung gilt dann die Sonderregelung für Pensionierte.

ACHTUNG

Wenn Sie im Ausland eine nicht-selbstständige hauptberufliche Tätigkeit ausüben, ist es möglich, dass Ihre selbstständige Tätigkeit in Belgien dadurch als ein Nebenberuf betrachtet wird. Sie können für Ihren Arbeitgeber neben den gewöhnlichen Arbeitsleistungen noch ähnliche Leistungen im Rahmen eines Dienstvertrages ausführen. In diesem Fall muss Ihr Arbeitgeber entsprechende Sozialbeiträge an das Arbeitnehmerregime zahlen. Die Einkünfte aus diesen Leistungen sind also keineswegs Anlass zur Zahlung von Sozialbeiträgen im Regime Selbstständigen. Beispiel: Sie arbeiten als Angestellter in einer Versicherungsgesellschaft und sortieren nach Feierabend die Korrespondenz im Auftrag Ihres Arbeitgebers.

copyright ©2019 Mittelstandsvereinigung der Deutschsprachigen Gemeinschaft