Welches sind Ihre Verpflichtungen gegenüber dem Sozialstatut?

Was die Sozialversicherung angeht, gelten für das Ausüben eines selbstständigen Nebenberufes im Prinzip dieselben Verpflichtungen wie für einen selbstständigen Hauptberuf:

  • sich zeitig einer Sozialversicherungskasse anschließen (spätestens 1 Tag vor Tätigkeitsbeginn);
  • Sozialbeiträge zahlen;
  • sich einer Krankenkasse anschließen (insofern dies noch nicht für Ihren Hauptberuf geschah).

    Um als nebenberuflich Selbstständiger angesehen zu werden und somit reduzierte Beiträge zu zahlen, müssen Sie Ihrer Sozialversicherungskasse beweisen, dass Sie eine andere Tätigkeit (als Arbeitnehmer oder Beamter) ausüben.

    Beispiel: eine Erklärung des Arbeitgebers, mit dem Sie einen Arbeitsvertrag abgeschlossen haben.

copyright ©2019 Mittelstandsvereinigung der Deutschsprachigen Gemeinschaft