Cafés-Conseils: Internationales Steuerrecht – Doppelbesteuerung [20.05.22]

Am Freitag 20. Mai 2022 findet das erste « Cafés-Conseils“ in deutscher Sprache statt, welches MSV/Mittelstandsvereinigung gemeinsam mit UCM organisiert und durchführt.

Ziel dieser neuartigen Online-Veranstaltungsreihe der MSV ist es, Projektträgern, Existenzgründern, Selbstständigen und mittelständischen Betrieben in Ostbelgien eine Reihe von Tipps und Infos an die Hand zu geben, um ihrem Business dynamischen Auftrieb zu geben. Durch einen ausgewogenen Mix aus Wissensvermittlung, Tools, Fallbeispielen sowie Erfahrungsberichten aus der betrieblichen Praxis erhalten die Teilnehmer:innen konkrete Unterstützung in ihrer unternehmerischen Entscheidungsfindung und Handlungsfähigkeit.

Thema: Doppelbesteuerung

Unter welchen Voraussetzungen liegt im Rahmen einer Aktivität im benachbarten Ausland eine Betriebsstätte vor?

Die Doppelbesteuerungsabkommen, geschlossen von Belgien mit den Niederlanden, Deutschland, Luxemburg sowie Frankreich, werden – unter Berücksichtigung des Musterabkommens der OECD – untersucht, um zu ermitteln, unter welchen Voraussetzungen der belgische Unternehmer im Ausland über eine Betriebsstätte verfügt und welche steuerlichen und sozialrechtlichen Konsequenzen dies für ihn hat.

Referent: David Chantraine

Als Rechtsanwalt mit Spezialisierung im Steuer- und Unternehmensrecht gründete Herr David Chantraine in 2006 seine Kanzlei „Chantraine & Partners“ – Mitgliedsbetgrieb der Mittelstandsvereinigung der Deutschsprachigen Gemeinschaft (MSV DG).

Präsenz-Seminar in Eupen

Datum: Freitag, 20. Mai 2022, 08:30 Uhr

Ablauf:

08:30 Uhr: Empfang mit Frühstück

09:00 Uhr: Start der Konferenz (inkl. Pause)

12:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Ort: Kloster Heidberg, Bahnhofstraße 4, 4700 Eupen

———-

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme !

Einladung zum 60-jährigen Jubiläum der MSV der DG am 13/10/2022 ab 18:30 Uhr
  • Oktober 13, 2022
  • 18:30
  • Triangel Vennbahnstraße 2 4780 St. Vith