Geschäftsübergabe

Eine solche Operation sollte auch auf keinen Fall ohne die Hilfe eines Experten durchgeführt werden. Der Einsatz wäre zu hoch.
Wir möchten hier nur einige der vielen Fragen andeuten, die bei solchen Transaktionen eine Antwort finden müssen:

  • Was soll verkauft werden : sollen die Anteile, die Immobilien oder nur das operative Geschäft verkauft werden ? Müssen 100 % der Anteile verkauft werden ?
  • Werden die Maschinen und das Personal übernommen ?
  • Wie wird die Firma überhaupt bewertet ?
  • Wie wird eine Gesellschaft verkauft ?Mehrere Organisationen bieten ihre Dienste an.
    Ist die Firma überhaupt verkaufbar ? Besonders bei diesem Thema ist es sinnvoll, die Übergabe früh genug vorzubereiten. In der Tat kann das Unternehmen vor dem Verkauf „in Form“ gebracht werden. Manchmal ist es ratsam, den Zeitpunkt zu verschieben, um interne Problemchen im Vorfeld zu klären.
  • An wen kann das Unternehmen verkauft werden ?
  • Wie wird der Preis festgelegt ?
  • Wie wird der Preis bezahlt ?
  • Wie steht es um die rechtlichen Aspekte : Haftung von Käufer und Verkäufer
  • Wie steht es um die steuerlichen Aspekte ?

Wenn die Betriebsübergabe innerhalb eines Monats stattfindet (d.h. Löschung der Unternehmensnummer des Verkäufers und Eintragung der neuen Unternehmensnummer des Käufers), verfügt der Käufer über 1 Jahr Dispens, um die unternehmerischen Fähigkeiten (Betriebsführungskenntnisse und Fachkenntnisse) zu erlangen.

Diese Website verwendet Cookies und fordert Ihre persönlichen Daten an, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern.