Versicherungen

Die Versicherungen sind ein besonderes Thema, womit sich der Gründer ausführlich auseinandersetzen sollte.

Die notwendigen Pflichtversicherungen:

Sozialversicherung, Krankenkasse, Gebäudeversicherung, Arbeitsunfallversicherung bei Beschäftigung von Personal, Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht nur für einige Berufszweige (z.B. Anwälte, Versicherungsmakler,…), KFZ Haftpflichtversicherung.

Die freiwilligen Versicherungen:

Rechtschutzversicherung, Unfallversicherung des Betriebsleiters, Krankenhausversicherung, Versicherungen für Maschinenbruch, EDV, Risiken auf der Baustelle, Versicherung für garantiertes Einkommen, Lebensversicherung,….

Jede Person, die ein Unternehmen gründet, geht Risiken ein. Gut angepasste Versicherungsverträge erlauben dem Selbstständigen und dem Unternehmensleiter, sich in einer gewissen Anzahl von Hypothesen abzudecken. Auf diese Art ist es möglich, sich ganz auf die beruflichen Aktivitäten zu konzentrieren. Dazu wird schon viel Energie benötigt; hier ist es von großer Wichtigkeit abzuwägen, welche Notwendigkeit besteht Risiken abzudecken.

Diese Website verwendet Cookies und fordert Ihre persönlichen Daten an, um Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern.